Franken | Beitrag von Virginia Beck

Apple Stores

Bild: Apple Stores

Apple © by aditza121

Vom Apfel zur Kultmarke

Die Marke Apple wurde am 1.April 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne ins Leben gerufen. Um das Unternehmen auf den Markt  zu bringen, benötigten die drei kreativen Köpfe ein Startkapital von 1750 €. Um an das Geld zu kommen, verkaufte Jobs seinen damaligen VW-Bus und Wozniak seinen wertvollen Hewlett-Packard-Taschenrechner. Bis heute gehen die Drei als die Unternehmer ein, die ihren Apple I in einer schnöden Garage im “Silicon Valley” entwarfen. Dass das erste Apple-Produkt für 666,66 US-Dollar über die Bühne ging, ist nach dem heutigen Erfolg der Marke kein Wunder.

Apple Stores in Nürnberg und Erlangen

Heute hat die Apple Inc. ihren Hauptsitz in Kalifornien und gilt als wertvollste Marke mit einem geschätzten Wert von rund 150 Mrd. US-Dollar! Gepunktet haben hierbei vor allem die einfache Handhabung, das funktionale klare Design und natürlich die Innovation an sich. Außerdem fallen die schlichten Formen und knalligen Farben sofort ins Auge. Ob iPod, iPhone, Mac Book oder iPad – Apple ist einfach Kult!

Und genau deswegen, haben sich auch einige Anbieter überlegt, die coolen Apple-Produkte auch im schönen Franken anzubieten. Auch in Nürnberg und Erlangen bieten verschiedene Filialen die Verkaufsschlager an. Da wären z.B. der Gravis-Shop und der Compustore sowie FMS-Computer.