Booty Club: Stat-Quo

Bild: Booty Club: Stat Quo

Stat-Quo reibt sich die Hände: Eminem steht voll auf ihn, jetzt wartet der große Ruhm! (Bild: PR Major Movez Entertainment)


Eminems Vision

Stat-Quo ist in Deutschland noch ein unbeschriebenes Blatt. In den USA gehört der Rapper zu den kommenden Stars. Eminem bezeichnet ihn als den besten Rapper der Zukunft und hat ihn auch gleich für sein Label Shady Records unter Vertrag genommen. Zum Song Like That ist das erste Hit-Video schon abgedreht.

Nach Nelly und Hot in here war schon lange kein Rapper mehr in den Charts, der die Girls mit heißen Sounds und Raps zum Glühen brachte. Der schwarze Südstaatler aus Atlanta Stat-Quo soll diese Lücke schließen. Eminem hat ihn unter Vertrag genommen, ihm sein erstes kommendes Album Statlanta auf den Leib geschrieben. Das strotzt nur so vor Sounds, die nach Sonne und Kabrio fahren unter Palmen klingen und von der lässig schmachtenden Stimme Stat-Quos in den richtigen Groove zum Po schütteln gebracht werden. Erlanger Mädels, zieht euch zum Gig des Love Rappers aus dem Süden der USA bloß nicht zu viel an! Es kann heiß werden im Booty Club wie in den Wüsten von Georgia.

Einer, der wie Stat-Quo von Eminem bereits als kommender Star abgefeiert wird, hat natürlich eine gute Portion Selbstbewusstsein getankt. Wir zitieren den Südstaatler im Folgenden laut Original-Slang. Über die Schimpfwörter denkt euch ein Piep, damit der Satz auch ganz im US-Style rüberkommt: “When people say who the best damn rappers period, I want motherfuckas to say my name.”

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Booty Club: Stat-Quo"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();