Der Club vor dem 5. Spieltag

Bild: Der Club vor dem 5. Spieltag

Über Monate war das Frankenstadion eine uneinnehmbare Festung, gegen Bochum gab es erstmals wieder keinen Sieg.


Ein bisschen Alltag in Nürnberg

Auch wenn die Tabellenführung jetzt an Hertha BSC Berlin gegangen ist, sollten sich alle Nürnberger Fußballfans davon nicht schocken lassen. Am 24. geht es zum Aufsteiger aus Cottbus.

Es ist ein unerwartetes Topspiel gegen den Tabellenvierten aus der Lausitz, aber vielleicht ist es dennoch der richtige Aufbaugegner nachdem am Samstag die lange Serie von Heimsiegen und damit auch die Zeit als Tabellenführer für den 1. FC Nürnberg zu Ende gegangen ist. Der Club darf jetzt nur nicht wieder in die schmerzlichen Zeiten verfallen, als der Verein bei Heimspielen zu den Punktlieferanten der Liga gehörte. Seit Februar lief nämlich das fränkische Märchen vom Bollwerk Frankenstadion, mit einem Sieg nach dem anderen. Aber leider geht alles Mal zu Ende – am Samstag war es eben diese Serie wegen einem 1:1 gegen den Aufsteiger aus Bochum.

Gegen die Bayern hatten wir ein Unentschieden noch als schönen Erfolg werten können – jetzt kam es eher als Enttäuschung. Wenigstens ist der Mannschaft kein Vorwurf zu machen, vor allem Torwart Raphael Schäfer besticht mit seiner Leistung diese Saison. Hey Jogi, du brauchst doch noch einen Torhüter für die Nationalmannschaft! Guck hin in Cottbus!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Der Club vor dem 5. Spieltag"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();