DESI: Move your Ass against G8

Bild: DESI: Move your Ass against G8

Mit Steak und Bier für den Weltfrieden. (Bild: StockXchng)


Protestieren wie ein Profi

Deutschland bietet auch im Jahr nach der WM ein internationales Großereignis: Den G8 Gipfel! Du willst an die Ostsee, um den mächtigen Männern die Meinung zu sagen? Dann erstmal ab ins Party-Trainingslager!

Urlaub an der Ostsee, davon träumst du schon lange! Diesen Sommer könnte daraus sogar ein richtig spannender Adventure-Urlaub werden. Die Chefs der großen Industrienationen besuchen uns – endlich mal ein Grund zum Demonstrieren! Doch wie macht das der Profi? Damit auch du nicht ohne Training in den Norden fährst, gibt’s jetzt die Generalprobe mit Workshops, Diskussionen, Grillfleisch, Bier und gemütlichem Beisammensein. Abends wird groß gefeiert.

Schneidersitz oder doch auf den Knien – wie funktioniert ein Sitzstreik am Besten? Ist mein Anti-G8-Ruf auch politisch korrekt? Wie kann ich die Welt retten? Hast du auch noch keine Antwort auf all diese Fragen? Dann besuch das Trainingscamp. Hier gibt’s Workshops für alle Action-Urlauber und Weltenretter. Dazu ein kühles Bierchen und Grillfleisch von glücklichen Kühen aus artgerechter Haltung. Wenn dann alle Sitzchoreographien im Schlaf funktionieren und jeder Anti-Bush-Slogan auswendig gelernt ist, wird gefeiert. Dann wackeln die Dreads zum Sound von Filastine und den DJs von Maos Rache.

Peace!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "DESI: Move your Ass against G8"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();