E-Werk: Django Asül

Bild: E Werk: Django Asül

Django Asül bringt Farbe in den grauen Alltag (Bild: PR)


Von wegen fragil!

Django Asül hat zahlreiche Preise gewonnen, CDs und DVDs verkauft und ist einer der begehrtesten TV-Gäste. Seine Position im deutschen Kabarett-Dschungel ist es also nicht die fragil ist – Fragil sind die politischen und gesellschaftlichen Strukturen unseres Landes, die er diesmal gnadenlos auseinander nimmt.

Der Nokherberg ist in Deutschland ja so erfolgreich weil dort angeblich kein Blatt vor den Mund genommen wird, wenn unsere Staatsoberhäupter zur Sau gemacht werden. Wenn dann trotzdem Einer für nachhaltige Empörung sorgt, weil er zu heftig zur Sache gegangen ist, dann kann das ja nur gut sein! Django Asül hat einfach die Gabe, jeden politischen Fauxpas in gefährliche Sarkasmus-Granaten zu verwandeln, die ihr Ziel nie verfehlen.

Die verwahrlosenden Strukturen Deutschlands sind der Kern des Programms „Fragil“. Arme fühlen sich im Stich gelassen, Reiche ausgebeutet, der Bürger ist der Staatsfeind Nummer eins. Frust schiebt der Deutsch-Türke deswegen nicht, im Gegenteil: Es gibt immer einen Weg aus der Misere. Der ist zwar oft steinig, aber mit Django wenigstens verdammt witzig! Einen Tag nach der Bundestagswahl dürfen wir uns auf besonders heißen Stoff freuen!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: Django Asül"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();