E-Werk: KLEE

Bild: E Werk: KLEE

KLEE aus Köln machen bittersüßen Pop (Bild: www.e-werk.de)


Himmelhochjauchzend – Zu Tode betrübt

Glaube versetzt bekanntlich Berge – Dass die Musik von KLEE auch einiges in Bewegung bringt, beweisen sie mit dem zauberhaften Deutschpop ihres neuen Albums „Berge versetzen“.

Klee – das bringt Glück in jedem Fall. Ob die Kölner Band um Frontsängerin Suzie auch ein Glücksbringer ist, wissen wir nicht, aber dass sie Musik machen, die glücklich macht, ist sonnenklar.

Dabei haben sie das Pop-Handwerk mit ihrem Top20-Erfolg „Zwischen Himmel und Erde“ von Grund auf gelernt. Auch auf ihrem neuen Album spielen Sie zuckersüße Melodien und texten dazu Lyrics mit viel Tiefgang. Ihre erste Single-Auskopplung „Zwei Herzen“ ist eine treibende Gitarrenpop-Nummer und geht extrem unter die Haut. Dann gibt es das himmelstürmende „Zwischen Glauben und Vertrauen“ und die Disco-Hommage „Oh Oh“. „Weine nicht“ und der Titelsong „Berge versetzen“ sind zu Tränen rührende Balladen.

Auf der Bühne überzeugt Frontfrau Suzie die Fans vor allem mit ihrem powervollen Auftreten.

Klee sind eine Popband wie man sie sich lange gewünscht hat, denn von himmelhochjachzend bis zu Tode betrübt ist hier alles dabei!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: KLEE"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();