E-Werk : No Te Va Gustar

Bild: E Werk : No Te Va Gustar

Das wird uns sehr wohl gefallen: Ska-Rock aus Uruguay! (Bild: Patricia Torres)


Rock-Romanze auf Spanisch

Wie La Vela Puerca kommen No Te Va Gustar aus Uruguay und spielen auch Gitarrenrock mit Reggae und Ska Einflüssen – dazu spanische Liebestexte. Dem Bandnamen, der übersetzt „Dir wird das nicht gefallen“ heißt, müssen wir widersprechen: Uns gefällt das.

Mit Trompete, Saxophon, Percussion und Keyborad klingen No Te Va Gustar vielfältiger und funkiger als eine einfache Rockband. Die Jungs lassen sich in ihrer südamerikanischen Heimat von Reggae, Ska und Salsa beeinflussen, was dann so klingt als ob Juanes seine spanischen Balladen an den fetzigen Abgehrock von Less than Jake anpasst. Gleichzeitig aber mischt sich ein gechilltes Jamaika Feeling ein, damit der Sound entspannt und gemütlich bleibt.

Seit über zehn Jahren feiern No Te Va Gustar großen Erfolg in Südamerika. Jetzt stürmen die Jungs Europa.In Südamerika füllen No Te Va Gustar bei Konzerten riesige Fußballstadien und werden als Superstars gefeiert. 2003 musste sogar ein Konzert der Jungs abgesagt werden, weil 40 000 Fans die Sylvesterfeier bestürmten um das Konzert zu sehen. Wegen der großen Masse konnte die Sicherheit auf dem Event nicht gewahrt werden und so durften No Te Va Gustar nicht auftreten.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk : No Te Va Gustar"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();