E-Werk: Paradise Lost

Bild: E Werk: Paradise Lost


Zurück ins Paradies

Mit schweren Gitarrenriffs die an den Sound der Band in den 90ern erinnern, touren Paradise Lost mit ihrem zwölftem Studioalbum Faith Divided Us – Death Unites Us durch Europa.

Mit tollen Melodien und kräftig gleitenden Gitarrenriffs melden sich Paradise Lost zurück und präsentieren sich live auf Europatournee – Im Gepäck natürlich in neuestes Studioalbum „Faith divides us – Death unites us“. Die Band marschiert kräftig los um Euch paradiesisch zu rocken – erstmals verwenden die Gitarristen Greg Mackintosh und Aaron Aedy dazu 7-saitige Gitarren!

Kaum eine andere Rock-Band hat so viele Stil- und Richtungswechsel durchgemacht wie Paradise Lost. Am Anfang der 90er und der Welle des aufkommenden Death-Metal zum Trotz, spielten sie sich mit langsamen aber harten Melodien in die Herzen der Fans. Doch im Laufe der Zeit wurden sie zwar etwas sanfter, dafür aber elektronischer. Sie prägten in dieser Zeit ein neues Genre, den Dark-Rock, der stark an Depeche Mode erinnerte. Neben dieser Entwicklung besinnt man sich aber heute, nach über 20 Jahren Bandgeschichte, auch wieder auf die alten Töne, die selbst Adam und Eva rocken würden.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: Paradise Lost"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();