E-WerkE-Werk

E-Werk: Play! Feat Sid le Rock

Bild: E Werk: Play! Feat Sid le Rock

Härter als jeder Felsen und schärfer als jede Holzfälleraxt: der Kanadier Sid le Rock ist ein schlimmer Finger. (Bild: PR Sid le Rock)


Bärentod im Dauerfeuer

Was geschieht, wenn ein kanadischer Holzfäller einem Bären Schrot in den Hintern jagt? Der Bär brüllt auf, das Gewehr wummert im Dauerfeuer, im Hintergrund die Sirenen des Tierschutzes. Dieser Holzfäller ist Rock-Techno-DJ Sid le Rock. Und genau so klingt sein Sound.

Schon als Kind kämpfe Sid le Rock gegen Bären, damals, in der einsamen Blockhütte in der Einöde Kanadas. Heute hat der Sohn einer Salontänzerin und eines Holzfällers genug vom kleine Fische fangen: Hart und bestimmt knallt der Fels uns seinen Mix aus Rock und Techno um die zivilisierten Großstadtohren! Da traut sich keiner zu widersprechen – aber wozu auch? Wenn wir die Bären wären – von Sid le Rocks bassreichen Techno-Motiven und fiesen Sprechgesängen würden wir uns gerne erlegen lassen!

Wer bisher dachte, Brian Adams sei das Wildeste, was Kanada zu bieten hat, der ist dem jüngsten Exportschlager noch nicht begegnet: Le Rock, alias Gringo Grinder und Pan/tone, zeigt sich nicht nur live kreativ und hat mit den Alben „Keep it Simple, Stupid“ und „Written in Lipstick“ den Markt gerockt. Der ehemalige klassenbester in der Holzfällerschule tauschte zunächst Karohemd gegen Anzug und Krawatte, um im Börsengeschäft erfolgreich zu werden. Mittlerweile hat er aber wieder zu seinen Ursprung zurückgefunden: Hinter den Plattentellers lässt er das Tier in sich erwachen.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: Play! Feat Sid le Rock"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();