E-WerkE-Werk

E-Werk: Return of the 90s

Bild: E Werk: Return of the 90s

„Hey Dee-Jay wie gehsen du ab!“ – Seit den 90ern der Marktplatz der Jugend.


Forever young, oder?

Oder war das doch in den 80ern? Jedenfalls sind die guten alten 90er zurück und sie wollen beachtet werden. Die monatliche Tanzwerk-Reihe bietet Gelegenheit zum Erinnern und Abzappeln. Genau wie damals: vor Kurzem.

Es war die Zeit von Tamagotchis und Hans Meiser, von Internet-Aufbruchsstimmung und Konsolen. Die Zeit, als Frau sich noch nicht sämtliche Haare vom Körper wegrasierte, -wachste, -laserte, oder –ätzte. Den Kindern war Helmut Kohl ein leuchtender Begriff und Dr. Albans Latexfummel war irgendwie cool. Die Fantastischen Vier veröffentlichten noch Songs, die die Moralhüter auf den Plan riefen, und George Michael erklärte öffentlich, dass sie für ihn ziemlich beschissen waren. Richtig, die guten alten 90 Jahre sind zwar faktisch längst vorbei, doch in so manchem Herzen klingen sie nach.

Die experimentellen Klänge aus Britpop, Grunge, Techno und Hip-Hop, die unsere heutige Musiklandschaft vorbereiteten, erleben im E-Werk ihr revival. Nirvana und Run DMC gehören hierher, genau wie Marusha, Oasis und die Beastie Boys. Sie sollen gefeiert werden und wer will, feiert einfach mit. Die 80er sind vorbei.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: Return of the 90s"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();