E-Werk: Umsonst & Drinnen Special

Bild: E Werk: Umsonst & Drinnen Special

Ihre Musik ist leicht wie ein Tag im Zirkus und gleichzeitig schwermütig, wenn die Veranstaltung vorbei ist (Bild: PR)


Gitarren

Die Sommerpause ist vorbei und die Umsonst & Drinnen Reihe geht in die nächste Runde. Dieses Mal mit der smarten Österreicherin Clara Luzia, einem minimalistischen Folkpop-Sänger und einer kanadisch-bayerischen-Liveband die für Überraschungen sorgt. Eintritt frei!

Clara Luzia ist ein Schöngeist. Als Jugendliche bringt sie sich selbst das Gitarrenspiel bei und weil sie keine Noten lesen kann, beginnt sie schnell Songs selbst zu schreiben. „Morning Light“ hebt sich durch seine markante Melodie und den melancholischen Gesang, der bei aller Traurigkeit eher nach Auf- als Zusammenbruch klingt, von anderen Liedern ab und man bekommt Claras Indie-Pop-Folk so schnell nicht wieder aus dem Kopf.

Außerdem verzaubert Josef Wirnshofer alias The Marble Man die Zuhörer mit geschmeidigem, auch teils melancholischem Folkpop. Stücke, die er auf dem leeren Dachboden seiner Eltern aufgenommen hat und danach klingen sie auch, nämlich minimalistisch und einfach pur, aber ganz und gar nicht leer, sondern reich an Einfachheit.

Die Kanadierin Cyrena gab ihren Traum Sängerin zu werden zu Gunsten einer Karriere als Balletttänzerin auf. Doch wie es der Zufall so will, tanzte sie am Nürnberger Staatstheater und lernte so Tommy Yamaha und Martin Kaisa, besser bekannt in der bayerischen Elektro-Funk-Musikszene als “The Strike Boys”, kennen. Die beiden wussten sofort, dass sie in der hübschen, jungen Frau die perfekte Sängerin für ihr Liveband-Projekt Wrongkong gefunden hatten. Cyrena sieht schüchtern aus, doch geht auf der Bühne ab und performt als hätte sie nie etwas anderes getan. Und genau diese Mischung aus Schüchternheit und Energie, Independent-Rock und Elektro macht diese Live-Band besonders.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "E-Werk: Umsonst & Drinnen Special"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();