Hirsch: Corvus Corax

Bild: Hirsch: Corvus Corax

7 weiße Raben (Bild: Corvus Corax PR)


Republikflucht mit Dudelsack

Mit selbstgebauten Instrumenten und traditionellen Melodien verzaubern die sieben Musiker von Corvas Corax ihre Zuhörer. Die Könige der Spielleute bringen in ihre Aufführungen soviel Leidenschaft mit ein, dass man sich direkt in die Zeit der Gaukler und Narren zurückversetzt fühlt.

Wenn man an das Mittelalter und an die damalige Musik denkt, hat man ja eher düstere und schwermütige Vorstellungen, wie z.B. die Gregorianischen Gesänge. Dass es nicht immer so düster und mystisch zuging, beweisen die Lieder von Corvus Corax: In deren Liedern kann man die Lebensfreude und den Spaß am Tanz hören. Mit 25 veröffentlichen CDs erfreuen sich die Musiker einer großen Fangemeinde.

Corvus Corax ist der wissenschaftliche Name des Kolkraben. Die Band entschied sich für diesen Namen, weil sie bei der Flucht aus der DDR, einen Vogel dieser Spezies zurücklassen mussten.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Hirsch: Corvus Corax"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();