Hirsch : Eric Fish

Bild: Hirsch : Eric Fish

(Bild: Nina Schück)


Gegen den Strom

Eric Fish, der Frontmann einer der bekanntesten deutschsprachigen Rockbands – „Subway to Sally“ – tourt zum zweiten Mal in Jahresfolge solo nach Nürnberg und präsentiert Songs seiner neuen Platte „Gegen den Strom“. Passt zum Fish.

Seine Stimme ist der Hauptdarsteller der Performance und jedes seiner Worte hat einen festen, wohldurchdachten Platz. So metaphorisch wie der Titel des Albums, so metaphorisch sind auch die sensiblen, nachdenklichen Texte des Mittelalter-, Mystik- Rockers. Mit Akustikgitarre und Klaviermusik unterlegt breitet er sein Seelenleben vor uns aus und reflektiert die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln.

Schon seit 2003 spielt Eric Fish einzelne Sologigs, die ihm ein angenehmer Ausgleich zum rauen Rock’n’Roll-Geschäft mit seiner Band „Subway to Sally“ sind. In seinen Texten geht es um Gedankenfreiheit und was mit ihr passiert, um das „Anders sein“ und um die Welt – wie sie ist und wie sie vielleicht sein sollte.

Bei so viel Nachdenklichkeit stellt sich die Frage, was für ein Mensch hinter diesen Texten steht. Eine Antwort lautet: ein sehr erfolgreicher. Schon 1989 gewinnt der spätere Frontmann von „Subway to Sally“ mehrere Nachwuchswettbewerbe als Liedermacher. Mit der Band nimmt er 1994 die erste LP auf und sie beginnen mit Touren durch ganz Deutschland. Die Fangemeinde wächst und 2002 wird sie schließlich für den Echo nominiert. Im folgenden Jahr erscheint das Lied „Engelskrieger“, das es auf Platz neun der Charts schafft. Die Soloprojekte des Sängers laufen nebenher und 2006 gründet er sogar sein eigenes Plattenlabel „Esox Music“.

Eric Fish ist also auch ein Workaholic durch und durch. Und seine Arbeit scheint sich gelohnt zu haben. Denn heute kann er beide große Lebensprojekte Band und Solistendasein nebeneinander her laufen lassen. Warum bleibt er trotzdem der melancholische Fish gegen den Strom? Muss ihm gefallen. Uns auch an ihm.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Hirsch : Eric Fish"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();