Hirsch

Hirsch: Summer Session feat. Digitalism

Bild: Hirsch: Summer Session feat. Digitalism

Elektropunk äußert sich über den Wildstyle. Aber nicht den der Klamotten. (Bild: Fourartists)


Pogo mit Elektropunks

Mit Digitalism spielen zum Sommerfinale im Hirsch gewissermaßen Hamburgs Daftpunk das Electro-Set des Jahres!

Digitalism haben sich selbst mit einem einzigen Track zur Legende gemacht: Das minimalistische “Zdarlight” melodiepiept sich so unweigerlich ins Gedächtnis, dass die Scheibe sofort zum Sets aller aktiven Star-DJs auf dem Planeten zählte: Tiga, Tiefschwarz, Soulwax, Tommie Sunshine, Pete Tong, Seb Fontaine, Boris Dlugosch, Mutiny, Azzido Da Bass, King Unique, Tom Neville, Spencer Parker, DJ Paulette, Moonbootica, um nur die offiziell verbuchten zu nennen.

Die Elektropunk-Götter von Daftpunkt gaben einen Remix in Auftrag. Depeche Mode gaben einen Remix in Auftrag. Das neue Album “Idealism” ist ein einziges Luft rauben und Grinsen machen durch Sunshine-Melodien, wunderbare Vocal-Samples, rhyhtmisch anstachelnde Gitarrenriffs und anfeuernde Bässe im richtigen Moment: dem des Starts, wenn die innere Ampel auf grün springt und die Euphorie von 0 auf 100 geht.

Die Wildstyle-Residents Ekki Elektriko und Tommy Yamaha geben den Anfangsschub und den Spätschub und den Zwischendurchschub. Illustre lokale DJ-Gäste legen auf im Club sowie in der extra eröffneten Gartenzone.

Die Summer Session findet statt in Partnerschaft mit der Rakete. Ihr zahlt einmal eintritt und könnt wechseln, wie ihr wollt. Drüben den Decks:
EFDEMIN, zuständig für Techno und House mit experimentellen musikalischen Passagen.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Hirsch: Summer Session feat. Digitalism"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();