MUZ Club: Funkenflug-Frühlings-Festival

Bild: MUZ Club: Funkenflug Frühlings Festival


Grill aus – Rock an!

Wegen Trockenheit öffentliches Funkenmachen verboten! Das gilt aber nur für Mai-Griller – nicht im MUZ-Club! Dort findet das Funkenflug-Frühlings-Festival statt, entzündet nicht Bäume sondern Punks und Indie-Rocker. In der Glut die Bands: Unprinted, Slimboy, LeftHandRight und Rocket Uppercut.

Trotz Grillverbot dürfen die Funken fliegen! Und zwar auf dem Funkenflug-Frühlings-Festival im MUZ-Club. Funkenflug, das wöchentliche Radioprogramm für Jung-Rocker auf AFK-Max, ist – schwer zu erraten – der Veranstalter des nämlich Festivals und bringt als solcher die Lieblingsmusik der Hörer auf die Bühne!

Vier Bands, die in Dauerrotation gesendet werden, zünden nun Live mit Indie und Punk die Abgeh-Lunte im Publikum: Unprinted, LeftHandRight, Slimboy und – namentlich passend wie die Faust aufs Auge – Rocket Uppercut!

Die Indie-Combos Unprinted und LeftHandright vertreten dabei den Programmteil: Local Acts! Das aber heißt nicht, dass das Funkenflug hier lediglich mit Schülerbands aufwarten kann! Vor allem Unprinted haben bereits eine ausgedehnte Tour durch England und Österreich hinter sich und spielten ihre Release-Party zum neuen Album “Thousands of Thoughts” im ausverkauften Nürnberger Planetarium unterm Indoor-Sternenzelt!

Rocket Uppercut aus Regensburg und Slimboy aus der Schweiz, beides traditionelle Punkbands, rockten schon europaweit! Rocket Uppercut sind für das diesjährige Tollwood-Festival in München bestätigt und nehmen an der Endausscheidung des Beck’s-on-Stage-Bandwettbewerbs teil. Ein Sieg bedeutet den Auftritt beim Rock am Ring! Wir wünschen viel Glück.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "MUZ Club: Funkenflug-Frühlings-Festival"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();