Nürnberg: Love me tender – Elvis auf der Eisenbahn

Bild: Nürnberg: Love me tender   Elvis auf der Eisenbahn

Da guckst du: Elvis bei seiner Ankunft in Friedberg/Hessen. (Bild: US Army)


Der King in Good Old Germany

Gerade 23 Jahre jung war der King of Rock’n’Roll alt, als ihn das amerikanische Militär zum Wehrdienst nach Deutschland schickte. Dem Elvis Presley aus dieser Zeit ganz nah sein könnt ihr im DB Museum. Dort seht ihr nicht nur Fotos aus dieser Zeit, sondern auch Kult-Objekte wie Elvis Militär-Uniform oder seinen ureigenen Plattenspieler.

Ab dem Moment, als Elvis Presley 1958, also vor genau 50 Jahren, in Bremerhaven von Bord des US-Militär-Schiffs “USS General Randall” ging, den schweren Seesack über der Schulter und einem coolen Smile auf den Lippen, herrschte in Deutschland Ausnahmezustand. Vor allem unter den weiblichen Teenagern. Und vor allem im hessischen Friedberg, wo der 23-jährige Elvis die meiste Zeit über stationiert war. Zahlreiche Reisen auf US-amerikanischen Militärzügen führten ihn allerdings auch quer durch Deutschland zu Manövern auf weiteren Truppenübungsplätzen. Dokumentiert sind diese Fahrten sowie Elvis Presleys gesamter 2-jähriger Aufenthalt in Deutschland durch zahlreiche Fotodokumente.

Neben dem optischen Eindruck auf den Fotos, könnt ihr euch einen hörbaren Eindruck vom jungen King of Rock’n’Roll über die seltenen Radioaufnahmen machen, in die ihr in der Ausstellung reinhören könnt. Außerdem ausgestellt sind Elvis Original-Uniform und sein eigener Plattenspieler, mit dem er sich die sicherlich einsamen Nächte auf seiner Kasernenbrittsche versüßt hat.

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Nürnberg: Love me tender – Elvis auf der Eisenbahn"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();