Paisley

Paisley: 2. Geburtstag feat. Boogie Pimps

Bild: Paisley: 2. Geburtstag feat. Boogie Pimps

Les motherfuckin’ P.I.M.P.’s de la Boogie (Bild: PR)


Pimpin’ Boogie Nights

Lang, hart, hemmungslos. Das sind so ein paar Adjektive, die einem spontan zu P. T. Andersons Ode an den Porno Boogie Nights einfallen könnten. Das sind aber auch Adjektive, die auf Abende mit dem Electro-Partyduo Boogie Pimps zutreffen. Macht Euch auf wilden Soundverkehr gefasst.

Das House-Business ist kein leichtes. Man muss hart und hemmungslos sein, man braucht Standhaftigkeit und Durchhaltevermögen. Die Boogie Pimps haben sich in diesem harten Geschäft längst durchgesetzt, sie sind schließlich echte Pimps!
Ihre Musik ist wild und intensiv: Kitzelnde Bässe die den ganzen Körper massieren stoßen einem sofort entgegen. Der ganze Boden vibriert von der eindringlichen, tighten Elektronik. Die Crowd stöhnt nach mehr, auch wenn die Hüften schon ganz steif sind. Der Abend ist ein einziger, langer und intensiver Höhepunkt, der einfach nicht enden will. Der Puls rast, nur die Beats hämmern schneller. Garantiert eine Nacht, die länger, härter und schmu-hu-hu-hutziger wird als Dirk Digglers dirty Diggeding Dong!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Paisley: 2. Geburtstag feat. Boogie Pimps"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();