Schlossgarten: 29. Erlanger Poetenfest

Bild: Schlossgarten: 29. Erlanger Poetenfest

Lesen ist nicht nur was für Langweiler! (Bild: Photocase)


Pimp my Literatur

27.8. bis 30.8.! – Es gibt hier „nur Schreibende und Lesende und zwischen ihnen ein paar Meter Rasen“, so der Schriftsteller Burkhard Spinnen. Der war dreimal Gast auf dem Erlanger Poetenfest. Muss ihm gefallen haben, im Sommer im Schlossgarten zu sitzen, Lesungen zu hören und dabei durchaus ein kühles Bier zu zischen.

Auf dem Erlanger Poetenfest, wo Bestsellerautoren auf aufstrebende Talente treffen und Literaturprofessoren auf Gelegenheitsleser, herrscht eine entspannte Stimmung. Im ganzen Schlossgarten sind sogenannte Wortinseln verteilt, wo unterschiedliche Autoren aus ihren Büchern lesen oder darüber diskutieren.

Tu hier ruhig, was du willst: Hör in die Lesungen rein oder liege einfach nur im Park und beobachte die Leute. Dass sich das Poetenfest nun zum 27. Mal jährt, liegt nicht zuletzt am Lebensgefühl, das die Sache vermittelt.

Im Fokus stehen aber natürlich an vorderster Front die neuesten Trends und Erscheinungen im Buchsektor. Noch vor der Frankfurter Buchmesse sind auf den langen Lesenachmittagen am Samstag und am Sonntag die neuesten Werke zu hören.

Rund 60 Autoren, Publizisten und Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen zusammen, um Trends zu präsentieren und das vielfältige Publikum zu bedienen.

Das vollständige Programm wird Mitte Juli 2009 erscheinen!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Schlossgarten: 29. Erlanger Poetenfest"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();