Z-Bau: Joce n’ Reza

Bild: Z Bau: Joce n’ Reza

Schau mich an…,.! Joce und Reza bieten die Gelegenheit in ihrer Musik zu lesen, um über den Tellerrand hinauszublicken


Ode an die Lebensfreude

Joce und Reza – ein Angolaner trifft einen Iraker. Beide hatten einen schwierige Kindheit in ihrer Heimat, doch dann fanden sie in Deutschland die Freude am Leben! Genau das lassen sie uns durch ihrem Latin, Soul und Hip Hop spüren.

Joce und Reza trafen sich als Kinder im Flüchtlingsauffanglager in Deutschland! Seither sind sie zusammen durchs Leben, später durch die Clubs getourt und begeisterten mit ihrer poetischen Musik, die sich mal im Hip Hop mal im Latin oder ganz woanders bewegt. Die Hauptsache ist, dass es Soul hat, wie die schönen Hüften einer tanzenden Frau. Sie besingen die einfachen Sachen! Genau solche, die wir borniert schon lange aus den Augen verloren haben. Doch gerade ihr Blick auf Deutschland verrät uns, dass wir es doch eigentlich ganz gut haben hier, weitab von Krieg, Hunger und Krankheiten. Also: Don’,t worry, be happy!

Kommentare auf Lottas Beitrag bitte hier abgeben!



Eure Meinung zu "Z-Bau: Joce n’ Reza"

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();