Nürnberg | Beitrag von Virginia Beck

Fest der Partnerstädte

Bild: Fest der Partnerstädte

Unity Tag © by mueritz

Internationale Vielfalt erleben

Seit 2003 wird in Nürnberg ein ganz besonderes Event veranstaltet. Das Amt für internationale Beziehungen und die Museen der Stadt haben sich zusammengeschlossen und präsentieren jedes Jahr im August für ein Wochenende lang das Fest der Partnerstädte. Ziel des kulturellen Ereignisses ist es, den Bürgern die Vielfalt Nürnbergs befreundeter Städte aufzuzeigen und den interkulturellen Austausch dahingehend zu fördern. Jedes Jahr untersteht das Festival einem anderen spannenden Motto, das internationales Flair verströmen und Neugierde wecken soll.

Das Programm

Bisher fanden jedes Mal zwischen 6.000 und 7.000 Besucher ihren Weg auf das so genannte “grenzenlos”-Festival. Ort der Veranstaltung ist das schöne Tucherschloss. Im historischen Innenhof des Schlosses treten Musiker, Tänzer und Sänger der jeweiligen Partnerstädte auf. Zum Teil finden dort auch themenbezogene Ausstellungen statt. Im innenliegenden Hirsvogelsaal werden interessante Lesungen, spannende Filmvorführungen, aufschlussreiche Vorträge und auch Sprachkurse angeboten. Der terrassenartige Garten wird in einen Markt umgewandelt, auf dem internationale Köstlichkeiten und handgefertigte Stücke feil geboten werden.

Extra für die kleinen Gäste wird ein länderbezogenes Spielprogramm organisiert, das den Kindern fremde Länder spielerisch näher bringt.

headway_footer(); wp_footer(); //Included for plugins headway_html_close();